... wenn das Haus nasse Füße hat ...
... wenn das Haus nasse Füße hat ...

Bauwerksabdichtung von außen

Abdichtung Teil 1

 

Schaffung einerr abdichtungsfähigen Oberfläche mittels Fräsen

 

Injektage in 2 Ebenen zur Vermeidung von aufsteigender Feuchtigkeit in die darüber liegende Etage

 

mineralische Flächenabdichtung

 

 

 

 

Abdichtung Teil 2

 

Zusätzlich Ersatz der geschädigten Abdichtung durch eine 2-Komponenten-KMB-Abdichtung (kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtung) auf Kundenwunsch

Weitere Maßnahmen

 

 

Abbruch der durch Feuchtigkeit beschädigten alten Lichtschächte und Neuaufbau einschließlich Regenwasserableitung und Abdichtung

Druckversion Druckversion | Sitemap
Batrole GmbH & Co. KG - Ingenieurgesellschaft für Bauwerksabdichtung

Anrufen

E-Mail